Ein unerwartetes Ergebnis: Der Stecker des Roman de Valentia Circus

Rückwand von Grabsteinen aus

Rückwand von Grabsteinen aus

In 1996 la Comisión Europea de Cultura aprobó un proyecto que se había presentó para restaurar el mausoleo barroco y recuperar la memoria de Constanza Hohenstaufen, Tochter von Federico II.

Es war ein interdisziplinäres Projekt, mit Europa und den Mittelmeerraum Auswirkungen, also das Zeichen selbst, wie die Flugbahn seines Lebens und die religiös-militärische Ordnung, die sein Grab begrüßt, das Krankenhaus von St. Johannes von Jerusalem.

In 1996-97 Ausgrabungen begannen im Süden Patio de San Juan del Hospital, in dem alten Hof der Bruderschaft von Santa Barbara; Constanza Empress Mausoleum Griechenland.

Blick auf die Mündung des pudridero s. XIV

Blick auf die Mündung des pudridero s. XIV

seine erste Beerdigung, die von erriet, was einer primitiven Bogen-solio gelassen wurde gesucht, an, was aussah wie ein „go“ deathly, die pudridero, aber ... schien es eine Krypta!. Eine Krypta von beträchtlicher Größe. Und durch die Vertiefung, kam es zu einer gemauerten Wand, über 50 cm. dick und Putz auf der einen Seite und die andere nicht.

Er unterteilt, was wie der Boden der Krypta sah: auf der einen Seite der Wand, Kalkmörtel mit Kieseln, über Sand und noch mehr Sand ....

Carlos Gómez Bellard, Leiter der Archäologie an der Fakultät für Geographie und Geschichte an der Universität von Valencia und Enrique Dies Cusi, Archäologe, Direktor des Unternehmens Entorn für archäologische Ausgrabungen, Sie haben nicht zögern, es war ein Roman.

Mit Blick auf die Krypta

Mit Blick auf die Krypta

Sie forderten die Meinung von Albert Ribera, Historiker und Archäologen in der römischen Zeit spezialisiert, Was (mit großer Freude) Er bestätigte den Befund: war der Zirkus Spina Stadt Valentia, del s. III. Der gesuchte und umstrittener römische Zirkus!

Dieser Abschnitt von Steinen und Füllung, auf der Außenseite stukkatiert, Ribera bestätigt, was ich früher sagte,, die Existenz eines großen Zirkus, der die Bedeutung des römischen Valentia demonstriert, durch die Nähe des berühmten Saguntum im Schatten.

Die andere Wand des Spina, die mit dem ersten parallel würde, Es war unter der Seitenwand der Krypta dieser, möglicherweise Unterstützung dient,.

Einige Jahre, nachdem sie mit Georadar Prospektion erlaubt zu „sehen“ die Situation und die Qualität des Materials zusammengebacken, weiterhin homogen und fest in erheblichem Maße: der Sand.

Lacrimario und Glas Essenzen und trinken

Lacrimario und Glas Essenzen und trinken

Unter den ersten Schichten kleinen täglichen Überreste der Bewohner dann gefunden: Gläser Essenz oder lacrimarios, Tassen, Armbänder und Perlen Halskette.

Nach Jahren der Einschränkung für diese Feststellung in San Juan del Hospital besuchen, Es ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Es war notwendig, die Besucher durch einen Sturz zu schützen, und werden beschritten Spina. Es war notwendig, um eine ausreichende Beleuchtung zu denken, stellen erläuternden Cartouches, standardisieren Zugang, in einem Wort: Musealisierung den hundertsten Raum.

Einer der bei der Europäischen Kommission für Kultur eingegangenen Verpflichtungen erholte die Umgebung der Website wird. Wie dies entlang dieser fast 25 Jahre durchgeführt worden.

Roman Objekte

Roman Objekte

Stecken Sie den römischen Zirkus

Stecken Sie den römischen Zirkus

Islamische Hintergrundebene und Circo Romano

Islamischer Hintergrund Ebene und römischer Zirkus

Plano römischen Circus Valentia

Plano römischen Circus Valentia

Localización de las gradas del Circo Romano de Valencia en la Iglesia de San Juan del Hospital por GEORADAR